24 Januar 2013

Sie tut es wieder!!!!

Hallo Mädel´s,

erstmal ein GROSSES DANKESCHÖÖÖÖÖÖÖN für eure Hilfe
bei dem Stickmaschinenproblem.
Auch Danke an die, die mir mit ihren lieben Worten Trost gespendet haben.
Hach heul,
Nach langem hin und her sah es dann so aus...

Oben lockerer Faden und große Schlaufen, teilweise löste sich die Stickerei ganz wieder auf .......




Unterseite noch schlimmer....riesen Schlaufen und alles viel zu locker...


Ich stellte also die Fadenspannung fester.. und noch fester und noch

viel
fester!!!!!Ergebnis waren noch größere Schlaufen die sich nun noch um die Spule zogen so das sich die Maschine völlig blockierte...
Dann bekam ich von der lieben  Beate den tollen Tipp
und ein Link zum Pdf. ♥♥♥
Ahhh und OHhhs später war mir klar..
Meine Fadenspannung ist nicht zu locker sondern zu fest.
An der Kreuzschraube soll gar nicht gedreht werden. Hmnn, hatte ich aber schon...
Na ja nach weiteren 3 Tagen hatte ich dann nur noch unten Schlaufen und Knäuel aber oben sah die Stickerei ganz ok aus.
Eigentlich war sie schon fast eingepackt und so gut wie auf dem Weg zu Maschinendoktor als ich nochmal im Netz suchte und auf die Anne Liebler Seite stieß.
Dort war ein Einstellungs Hinweis für die Unterfadenspannung der Brother Innovis 700E II.
Die richtige Unterfadenspannung erkennt man daran, das wenn man die Spulenkapsel samt Unterfaden aus der Maschine nimmt und hochhält, also nur an dem dem Unterfaden festhält und sich die Spulenkapsel gerade noch so hält...und nicht abrollt.
Hach ausprobieren kann nicht schaden dachte ich. Also an beiden Schräubchen 2 Minuten gaaanz vorsichtig festgedreht( Uhrzeigersinn)bis der Faden die Spulenkapsel gerade noch noch hält.Eingelegt und Spannung!!!!!......

Und siehe da!
Super!
Freu aber skeptisch stickte ich etwas einfaches und dann etwas schwieriges. Uii funktioniert super.

 2 Wochen und 2 Packungen Nerventee und herumprobieren haben damit nun endlich ein Ende.   
Untätig war ich aber nun nicht in der Stickmaschinenlosen Zeit.
Und habe ein Shirt gepimpt...

 Vorher voll mit Flecken


 Nacher cooles Einzelstück ohne sichtbare Flecken

  Liebe Grüße eure Nicole

Kommentare:

made by Mutschka hat gesagt…

Das ist ja schön, dass du das Problem beseitigen konntest. Ich hoffe, mir bleibt dies mit meiner Maschine erspart. Aber jetzt habe ich ja einen tollen Tipp von dir erhalten, wenn es doch einmal auftreten sollte.

LG
Heike

la stella di gisela hat gesagt…

Och, mensch......diese Stickmaschinen...rauben einem echt die Nerven! Aber - jetzt bist du bald ein Experte...und ich weiß dann, wen ich das nächste mal fragen kann, wenn meine mal wieder zickt! ;-)))
Liebe Grüße
Gisela

Beate hat gesagt…

Freut mich, dass ich etwas helfen konnte. Ich hatte ja auch schon mehrfach das Vergnügen mit der kleinen Schraube und muss auch jedes mal wieder nachlesen. Das mit dem Hochhalten der Spule hatte ich auch schon gelesen, aber schon wieder vergessen ;-)
Ich hatte es jetzt schon länger nicht mehr, hoffentlich bleibts so, auch bei dir !

Liebe Grüße

Betae

schnucksetippel hat gesagt…

hallo nicole, ja die stickmaschen können maschmal ganz schon zicken:-)) herzliche grüße barbara

Melly hat gesagt…

Schön, dass sie wieder funktioniert - ein tolles Shirt ist es geworden :-)

lg

melly

kreativkäfer hat gesagt…

klasse, das alles wieder klappt! das shirt ist cool!
glg andrea