26 Februar 2016

MARA

Heute zeige ich euch meine 2. Mara in der Kleidversion. Genau wie beim Schnitt für Mädchen gibt es auch den Damenschnitt für Kleidchenliebhaber wie mich.
Ich habe mir Gürtelschlaufen dran genäht denn ich brauche einfach immer Gürtel. Ob Hosen oder Kleider. Ich finde der Schnitt schmeichelt der Figur durch die genähte Falte vorn. So sind doch meine Problemzönchen bestens versteckt!
. Schaut mal bitte nicht auf die Falten an der Brust. Die sind noch am Schnitt geändert worden, während des Probenähens. Der Kragen ist auch etwas anders, etwas mehr vom Hals weg, als bei der gestrigen Hoodieversion. 
Also für alle die es nicht so eng am Hals mögen.....ich kann euch beruhigen. Der Schnitt sitzt super. 
#Mara stammt natürlich auch, wie #Mateo und #Marita von #Bienvenido Colorido
und ihr bekommt ihn ab Donnerstag

MARA kann als stylisches (Long-) Shirt oder Kleid mit einem raffinierten Wickelkragen bzw. einer Kapuze in Wickeloptik genäht werden. Der Körper ist eher schmal geschnitten, leicht tailliert, und sieht sowohl als Pulli, als auch als Longshirt mit Bündchen toll aus. Die Kleidversion hat ein weites, leicht schwingendes Rockteil. Die optionale Kellerfalte verleiht zusätzlichen Pep!

MARA kann aus allen gut dehnbaren, nicht zu dicken Stoffen wie Jersey, Frottee und leichtem Sweat mit Elasthan-Anteil genäht werden. Bei dickerem Sweat, oder weniger dehnbarem Stoff empfiehlt es sich, evtl. eine Nummer größer zu nähen und die Längen anzupassen. 
ich habe einfachen leichten Baumwolljersey verwendet.

Auf dem Schnittmusterbogen sind die Einzelgrößen 34 - 48 enthalten.

MARA ist sehr einfach und zügig zu nähen und auch für Anfängerinnen sehr gut geeignet. 
Wer Lust hat schaut am Samstag bei unserem Flohmarkt vorbei.
Ansonsten findet ihr uns hier


 Die Bilder hat meine 8 Jährige Tochter gemacht!




Ich finds echt super!


I Love You

Keine Kommentare: