18 August 2015

wenn man nichts mehr findet .......

dann wird es mal wieder Zeit das Nähzimmerchen aufzuräumen.
Ich weiss ja nicht wie ihr das mit den kleinen Stoffresten m
handhabt aber bei mir flogen alle kleinen Stöffchen in eine Kiste, die unbeachtet in der Ecke steht und wächst. Stetig.



ich sortierte dann in eine Kiste die größeren Jerseyreste und in eine andere die Baumwollreste aus denen man noch Ärmel oder sowas zuschneiden könnte.....




 Da ich nichts wegwerfen kann sortierte ich die fitzelkleinen Jersey und Baumwollstückchen
ebenfalls in extra Kisten. Die nehme ich dann zum sticken.
Ganze 5 Einkaufstüten habe ich tatsächlich noch entsorgt.
Jetzt wird mir erstmal bewusst was ich alles in meinem kleinen Eckchen hatte. Wahnsinn.
Ich hoffe ich komme nun besser klar und finde schneller wenn ich was zum sticken oder Stücke zum zuschneiden benötige.
 Was macht ihr so mit den Resten????

Ganz liebe Grüße Nicole

Kommentare:

la stella di gisela hat gesagt…

Hust...also....ich habe auch einen beachtlichen Restevorrat! Ich kann die doch nicht entsorgen, diese Schätze....aber vielleicht sollte ich auch mal sortieren......ich lagere sie in einer großen Box....
Lieben Gruß
Gisi

Joanna Maria Thrun-Martin hat gesagt…

Unglaublich was sich da manchmal innerhalb eines Jahres ansammeln kann in so einer Ecke ;)
LG
Joanna Maria

Beate hat gesagt…

Da geht es mir wie dir, ich kann nichts so einfach entsorgen. Ich habe also eine Palstikbox mit Resten zum Applizieren und eine groooße Plastikbox mit Jerseyresten für Ärmel und Mixshirts. Und die läuft auch schon über ;-)

Liebe Grüße

Beate

Kiwi hat gesagt…

Huhu! Tolle Sachen nähst Du!!!

Ich mache gerne Crazy Patchwork aus den kleinen schönen Resten...zeitaufwandig aber schönes Ergebnis...z.B. Sitzkissenbezüge...

LG Sandra

Nele E. hat gesagt…

Ich packe regelmäßig eine grooooße Tüte solcher Reste und spende die dem Kindergarten. Die freuen sich sehr drüber und die Kinder basteln tolle Dinge damit.
LG
Nele E.